Alles über meine Ratten. :)

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gegen Einzelhaltung!
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Rattenseite



http://myblog.de/yvonnesratten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Uffzzz ... Öhm ... Ja, mal ein "kleiner" Nachtrag *unschuldig pfeif*

Hallo!
 
Wow, hab ich hier schon lange nichts mehr geschrieben. *schäm*
 
Wird mal Zeit, dass ich das nachhole.
 
Joa, was gibt es neues.
 
Itchy hat einen Abzess am Mund, der sich aber wunderbar behandeln lässt. Itchy ist echt eine fabelhafte kranke Ratte. Lässt sich den Abzess säubern und schlabbert auch brav den Brei, den ich ihr mit den Medis gebe. Sie bekommt Baytril und Rimadyl und ich muss ihr den Eiter aus der Wunde säubern und dann mit Betaisodonalösung mit Wasser gemischt darein träufeln, damit sie von innen und aussen behandelt wird. Die TA meinte beim zweiten Besuch auch, dass es besser wird. Der Eiter ist echt nicht schön, zum ansehen, so grünlich. Und riecht auch nicht gerade appetitanregend. Aber wenns Itchy danach besser geht, ist das nur halb so schlimm. An der Stelle, wo der Abzess ist, hat sie ein paar Haare verloren, aber die wachsen ja wieder nach, solange der Abzess wieder weggeht.
 
Dann weiter zu dem Milbenproblem. Sie sind viermal gespritzt worden und mittlerweile ist das Problemchen behoben. Irmeliis Rücken sieht wieder normal aus. Vor der ersten Spritze sah es echt übel aus und vor der zweiten auch, aber dann wurde es besser. Sie haben Ivomec gespritzt bekommen.
 
Und dann Anniinchens Fuß. Die TA meinte, dass man es besser nicht mehr amputieren sollte, weil es ja ein Tumor ist und der könnte schon gesträut haben. Da ich ja eh schon bedenken wegen dem Alter und dem allgemeinen Gesundheitszustand hatte, habe ich mich nun definitiv dagegen entschieden. Soweit geht es ihr gut. Frisst und trinkt normal, hoppelt durch die Gegend und ist fit und aktiv. Nur, der Fuss sieht echt übel aus, die TA und Alex (sie war zur Begleitung mit) haben sich echt erschrocken, als sie es gesehen haben. :-( Aber, solang es nicht blutet, hat sie keine Einschränkungen. Und wenn ich sehe, dass es blutet, tue ich Ihr was Betaisodona drauf und gebe Ihr Rimadyl.
 
Ja, dann hatten wir ja zweimal Rattenstammtisch. Einmal in Köln und einmal in Bonn. Bei beiden war ich mit Alex. In Köln waren wir zu siebt und waren wieder im Le Menage. Haben ganz viel über Ratten geredet und auch Bildchen zu sehen bekommen. Um kurz nach eins wurden wir dann aus dem Laden gescheucht, weil die Feierabend machen wollten. Ein neuer Termin wurde auch schon vereinbart, der dann auch festgesetzt wurde. Bei dem Treffen in Bonn waren wir neun oder zehn Pesonen. Haben auch über Ratten geredet, aber auch über andere Sachen. Dort saßen wir bis um kurz nach eins, weil Alex und ich um halb zwei den Zug zurück nehmen wollten. Danke nochmal an, Alex, dass du mich auf deinem Ticket mitgenommen hast, sonst wäre es für mich nicht möglich gewesen, dorthin zu fahren. *dich mal umarmt*
 
Dann gab es noch eine halbwegs peinliche Situation beim TA. Da ich bis dahin kein Geld von meiner Arbeit bekommen hatte, konnte ich nur anzahlen. Das haben die nur mit Zähneknirschen gemacht, weil von der Woche davor noch Geld offen war. Mir tat die TA-Helferin leid, weil sie nicht wusste ob das in Ordnung geht und so ... Naja, mittlerweile ist alles bezahlt, aber blöde war das schon. Vor allem, weil ich ja nichts für konnte. Hab ja sogar noch zehn Euro von Alex geliehen, damit ich überhaupt was anzahlen können. -.-
 
Naja, ansonsten gibt es gerade nichts wirklich neues zuerzählen.
 
Ah, doch, hatte den Schatzis doch so eine Papierkugel gebastelt. Ja, hatte die dann darein gehangen, in den Käfig. Eine von den Kleinen ist darein und hat sich da kurz reingesetzt und Itchy hat es dann hinterher auseinander genommen. *seufz*
 
Ach ja, und mit Itchy gibt es eine süße Geschichte zu erzählen. Hatte sie neulich mal mit ins Bett genommen,w egen den Medis. Hatte mich dann was auf meinen Arm gelegt, kam sie an und hat sich dann dadran gekuschelt, also an meinen Arm. Voll süß. <3 Und dann hab ich mich was zugedeckt, dann kletterte sie unter die Bettdecke und hat sich an mich gekuschelt. So niedlich. Wo ich am Anfang das Gefühl hatte, sie mag mich nicht, aber das war wohl nur, weil alles neu war und ich ja so böse war, sie von Ihrem zuhause mitzunehmen. Aber mittlerweile ist sie echt ein kleiner Goldschatz geworden, genau wie meine drei anderen Rattenschatzis. Ich liebe sie alle viere. <333
23.2.08 20:06
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung