Alles über meine Ratten. :)

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gegen Einzelhaltung!
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Meine Rattenseite



http://myblog.de/yvonnesratten

Gratis bloggen bei
myblog.de





Integration läuft ... :)

Hallöchen!
 
Meine beiden neuen Rattendamen haben sich wunderbar hier eingelebt. Haben täglich Auslauf auf meinem Bett und dann auch zusammen Auslauf mit Pauliinchen, zwecks der Integration. Diese Integration verläuft ganz gut und bin da ganz zu versichtlich, dass das was wird und es nicht allzulange dauern wird, bis sie alle in einem Käfig sitzen.
 
Die beiden hatten gestern drei Stunden Gassigehzeit auf meinem Bett und haben teilweise den Film "Das große Krabbeln" mit mir geguckt, sich aber auch in meine Bettdecke verkrümelt und sich da zum schlafen gelegt.
 
Seit vorgestern gibt es auch lecker Melone zusätzlich zum Frischfutter, was die beiden auch sehr gerne mögen. Alle vier anderen Ratten lieben auch Melone. Bei dem warmen Wetter geb ich auch tagsüber immermal wieder ein bissel Gurke und Melone, zwecks Flüssigkeitszufuhr.
 
Dann hab ich gestern erfahren, dass mein Finn (Siam Kastrat) am Mittwoch zu mir nach Hause gebracht wird und somit dann endlich auch bei mir wohnt. <3
 
Meine drei Patenrättchen sind gestern Abend noch ein einhalb bis zwei Stunden Abends über mein Bett gehoppelt. Und dann heute auch wieder zwei Stunden, sie haben mit mir zusammen den Film "Könige der Wellen" geguckt und sich teilweise auch in mein Bett bzw in die Bettdecke gekuschelt. <3 Allerdings hat Cherry eine leichte penetrante Art an sich, sie zwickt mich dauernd. *lach*
 
Morgen kommt Ihre Mama sie wieder abholen. Fazit bisher der Urlaubspflege: Jederzeit gerne wieder. :D
 
Vorhin hatte ich auch nochmal zwei Stunden Integration gemacht, in der Badewanne und es klappt alles ganz gut.
4.5.08 19:08


Werbung


Neue Rattenkinder und Ptenrättchen zur Urlaubspflege :)

Hallöchen!
 
Hier gibt es nun auch wieder einiges zu berichten.
 
Am vergangenen Dienstag hab ich zwei Huskiedamen adoptiert. <3 Sie sind wirklich super liebe Tiere. Am Dienstag selber haben wir (Alex und ich) erstmal den Käfig (einen Jennykäfig samt Inhalt) hier hin gekarrt (war nicht soooo weit, mit der Bahn drei Stationen) und dann haben wir die Tierchen abgeholt.
 
Hab sie dann hier in den Käfig gesetzt und dann erstmal den Rest des Abends mehr oder weniger in Ruhe gelassen (es gab was Käsepaste zwischendurch).
 
Als Frischfutter gab es etwas grünen Paprika und gekochte Nudeln, die sie voll niedlich gemümmelt haben. (Fürs Pauliinchen gab es natürlich auch was. )
 
Gestern sind ja dann meine drei Patenrättchen hier hin gekommen, da ja Alex über die Feiertage/übers Wochenende in Ostfriesland ist. Sie sind auch super liebe Tiere.
 
Als Frischfutter gab es gestern für alle sechs Ratten Gurke, Mais, Tomate und ein bissel grünen Paprika. Alles gesponsert bei Alex. (Danke, dafür. )
 
Abends sind dann auch meine beiden neuen Ratten, die übrigens Maggie und Milla heissen xD, dass erste Mal Gassi auf meinem Bett gegangen. Für fast eine Stunde.
 
Dann hab ich heute direkt nach dem aufstehen Bonnie, Flo (übrigens ohne h ... ^^ ) und Cherry für ca eine Stunde auf meinem Bett hoppeln lassen. Bonnie hat auch direkt auf meinem Bett Pipi gemacht und von diversen Makierungen mal abgesehen. Dafür sind Flo und Cherry fürs größere Geschäft in die Transportbox gegangen, die ich da mit hingestellt hab. Dann kam Alex nochmal vorbei, alle drei knuddeln und sind dann, ohne Ratten, zu einer Freundin von Alex gegangen. Habe die beiden dann auch noch zur Bahnstation gebracht.
 
Dann haben meine drei eigenen Ratten heute Ihren ersten Intigrationstag hinter sich gebracht. Hab sie alle drei in die, mit Handtüchern ausgelegte, Badewanne gesetzt. Pauliinchen sah erstmal aus wie eine Klobürste, hat sich aber relativ schnell wieder abgeregt. Hat dann die beiden unterworfen (Ja, sie hat sie gerammelt ... -.-) und dann hat sie die beiden auch geputzt und hinterher lagen sie dann da zusammengekuschelt. Hab sie ca eine halbe Stunde im Bad zusammen gelassen und war auch dabei gewesen. Es scheint, als ob es eine relativ einfache Integration wird, da sich Maggie und Milla relativ freiwillig von Pauliina haben unterbuttern lassen.
 
Nach dem Badbesuch hab ich die beiden neuen Rattenkinder noch ca eine halbe Stunde auf dem Bett hoppeln lassen.
 
Dann gab es vorhin was Ei und eben dann Frischfutter mit Gurke, Tomaten, Mais und Weintrauben.
 
Gleich werd ich noch mal meine drei Patenrättchen übers Bett hoppeln lassen, während ich "Das große Krabbeln" gucke.
2.5.08 00:02


*mal wieder was reinschreib und aktualisier*

Hallöchen!
 
Ja, ich weiss, ich hab seit ca zwei Monaten hier nichts mehr herein geschrieben. Es hat sich sooooooo viel getan in dieser Zeit, dass ich nun hier mal das geschehene niederschreibe.
 
Fangen wir damit an, dass ich am 05. März 2008 mein so sehr geliebtes Anniinchen einschläfern lassen musste. Es ging nicht mehr anders. *schnüffz* Der Fuß wollte einfach nicht mehr heilen und dann hatte sich auch noch eine Blutvergiftung im Schwanz breit gemacht (er war an der Spitze ganz schwarz ... ^^), sodass sie dann eingeschläfert werden musste. Das ganze hat mir fast mein Herz zerbrochen. Es war so niedlich, wie sie mich putze, als ich anfing zu heulen, beim TA. Sie war eine ganz besondere Ratte, die auch einen besonderen Platz in meinem Herzen hat.
 
Nur kurze Zeit später, am 14.03.2008 hat mich dann ganz unerwartet Itchy verlassen. Sie hatte ja einen Abzess an der Wange, der auch erst gut zu verheilen schien, also die Medis wirkten. Dann kam der Abzess wieder, was auch behandelt wurde. An dem besagten Abend fand ich sie dann ganz schlapp im Häusschen vor und sie machte teilweise auch ganz komische Geräusche beim atmen. Ich sie dann in die Transportbox gepackt und dann noch spätabends zum TA gefahren, aber als wir ankamen, war sie schon tot gewesen. *schnüffz*
 
Dann hat Alex zwei neue Rattenkinder bekommen, zu Ihren zweien, wovon eine Ihrer ursprünglichen Ratten war und eine von einem Freund von Ihr. Die beiden neuen, Cherry und Floh, sind dann auch direkt meine Patenrättchen geworden.
 
Dann bemerkte ich, dass Irmelii nicht mehr ganz so auf der Höhe war, wie sie sein sollte. Hatte Koordinationsschwierigkeiten. Alex ist dann glücklicherweise für mich zum TA (Danke nochmal, dafür. ), da ich an dem Tag zur Schule musste. Es wurde dann auch, wie ich schon vermutet hatte, eine ZNS-Störung festgestellt. Irmeliinchen hat dann Medis (das Chloro AB, Vitamin B12 und noch was Hömöopathisches, dessen Namen ich dauernd vergesse) bekommen, aber sie hat innerhalb einer Woche so stark abgebaut, dass ich sie am 22.04.2008 einschläfern lassen musste , was wieder ein Schock für mich war, da ich damit nicht wirklich gerechnet hatte. War zum TA gegangen, um eine weitere Kontrolluntersuchung vornehmen zu lassen und dann auch nochmal ein anderes AB zu nutzen, aber dazu kam es dann ja nicht mehr. *seufz*
 
Nun sitzt also Pauliinchen alleine hier. *seufz* Natürlich möchte ich nicht, dass sie ewiglich alleine bleibt, hab mich daher auf die Suche (auch als Irmelii noch lebte) nach neuen Freundinnen für sie gemacht. Nun ziehen morgen hier zwei Huskierattendamen ein, die hier ganz in der Nähe wohnen. Sie sind ca ein einhalb Jahre jung und werden wegen Allergie abgegeben. Bekomme sie mit Käfig und Zubehör.
 
Dann hab ich zufällig vor ein paar Wochen im Rattenbandenforum gelesen, dass ein Siamkastrat ein neues zuhause sucht. <3 Da ich nun schon seit ca zwei Jahren gerne einen Siamkastraten mit dem Namen Finn haben möchte, hab ich direkt "zugeschlagen". An dem Tag, an dem ich es gelesen hab, wurde auch gerade erst frisch kastriert, sodass er eh noch die sechs Wochen Kastrationsqurantäne absitzen muss. Nun zieht er nächste Woche hier bei mir ein und bekommt dann direkt drei Mädels, mit denen er sich "vergnügen" kann.
 
Eigentlich hab ich ja noch zwei Patenrättchen bekommen, die beiden anderen Damen von Alex, aber nun ist gestern Abend leider plötzlich Chanel verstorben, daher hab ich dann nun drei Patenrättchen.
 
Diese Besagten drei Patenrättchen werden nun in den nächsten Tagen bei mir über die Feiertage wohnen, da ich die Urlaubspflege für die drei machen werde, damit Alex mal ein paar Tage wegfahren kann.
 
Und dann sind derzeit meine Gedanken auch in Hamburg, bei Tobi und seinen beiden Damen. Eine von beiden ist krank, hat einen Tumor (am Popo), der operiert wird. Ich hoffe, dass alles gut verlaufen wird. *Däumchen dafür drück*
 
So, das müsste nun alles sein, was ich hier so an News zu erzählen habe, was auch schon eine ganze Menge ist.
28.4.08 16:43


Nur einfach mal so ... :)

Hallöchen!
 
Joa, gestern bzw heute morgen gab es dann ein Leckerlischen für die Kinder zum Oscar. Sie haben alle einen Gemüse-Joghurtdrops bekommen. Natürlich haben sie sich darüber gefreut.
 
Dann hab ich eben nochmal Itchys Abzess sauber gemacht. Sie echt schon wieder recht gut aus. Teilweise ist es schon wieder zusammen gewachsen. Nun hockt sie im Krankenkäfig, bis sie Ihre Medis gefuttert hat. Es gibt Haferflockenbrei mit Brombeer-Reis-Marmelade selfmade by my Oma. Wenn sie es aufgefuttert hat, kommt sie wieder zu den anderen. Nur, muss sie halt für die Medis alleine bleiben, sonst fressen ihr die anderen das Ganze weg, was ja nicht Sinn der Sache wäre.
 
Anniinchen hat auch Ihre Medis eben bekommen, auch mit dem Haferflockenbrei und der Brombeer-Reis-Marmelade selfmade by my Oma. Sie hat vorhin auch wieder ein paar extra Leckerlis bekommen, die sie auch direkt gefuttert hat. Und, sie hat sich von mir streicheln lassen. <3 Und, ich hab das Gefühl, dass sie anhänglicher geworden ist. <3 Wahrscheinlich fühlt sie sich nur einsam. Ich bin am überlegen, ob ich Ihr zwischendurch mal Rattengesellschaft in Käfig setzen soll, aber da hab ich wieder Bedenken, dass die Gesellschaft ihr da nicht an den Fuß geht. Ach Mensch, dass ist so verzwickt. Ich will nicht, dass Anniiina alleine ist, aber bei Gesellschaft habe ich Bedenken, dass sie ihr an den Fuß gehen. *seufz* Und ich kann ja auch nicht die ganze Zeit vorm Käfig sitzen und gucken, was sie machen.
 
Hab heute meinen ersten Modjob gemacht. Mittlerweile weiss ich, wie das alles funktioniert und hab es dann auch direkt mal gemacht. Danke an Claudi nochmal fürs erklären.
26.2.08 03:51


Mal wieder Putzfrau gespielt ;)

Hallo!
 
Ja, heute wurde mal wieder Käfigschrubben gespielt. Beide Käfige hab ich sauber gemacht, damit alle Damen einen sauberen Käfig haben.
 
Vorher waren die drei ca vier einhalb Stunden im Bad Gassi gehen und das Anniinchen war etwas mehr als zwei Stunden Gassi gehen, mit den dreien zusammen. Sie lagen alle zusammen im Häusschen, was mit beim Gassi gehen da stand, und haben gekuschelt. So hat Anniichen wenigstens zwischendurch was Kontakt zu anderen Ratten, wenn sie schon alleine wohnen muss. :-/
 
Anniinchens Fuß sieht echt richtig übel aus. Besteht schon bald aus mehr Geschwülsten, als Fuß. :-/ Aber, als ich ihr vorhin was Paste gegeben hab, hat sie sogar Männchen dafür gemacht. O.O Und hat sich da drauf gestürzt. Hätte man den Fuß nicht gesehen, wüsste man nicht, dass sie krank ist. Dann hab ich Ihr Leckerlis gegeben, da hoppelte und hüpfte sie durch die Gegend. Allerdings ist sie heute auch zweimal aus dem Käfig geplumst, weils sie was über mütig war.
 
Seit gestern bin ich Moderator in einem Rattenforum. Im Ratteneckforum, um genau zu sein. Fühle mich sehr geehrt deswegen. :D
 
Uuuuuund, the Oscar goes to ... Ratatouille. *yeah* *hüpf* *freude* http://www.oscar.com/oscarnight/winners/?pn=detail&nominee=Ratatouille%20-%20Animated%20Feature%20Film%20Nominee Da kann man nochmal nachschauen. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle von mir. Zur Feier des Tages gibt es ein extra Leckerlie für meine Rattenkinder. Auf das Ratten gesellschaftlich mehr anerkannt werden.
25.2.08 04:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung